Industrieplatz

Einst staubig, bald ein Bijou: Die Verwandlung des Industrieplatzes

Auf alten Aufnahmen des Industrieplatzes aus den 1920er Jahren ist er fast nicht zu erkennen. Staubig liegt er da, lange Reihen dunkel gekleideter, tatkräftiger Arbeiter schlängeln sich vor dem Eingang zum heutigen SIG-Areal. Rund hundert Jahre später wirkt dieser für die Gemeinde so wichtige Platz mit seinen Parkplätzen immer noch etwas funktional. Doch es tut sich etwas – Grosses entsteht! Ähnlich einer Raupe geht der Platz in die Metamorphose. Und was aus dem Kokon schlüpft, ist ein Ort des Innehaltens. Generationen von Neuhausern werden hier unter den Bäumen sitzen. Es entsteht ein Dorfplatz des 21. Jahrhunderts, lebendig und modern. Ein würdiger Eingangsbereich zum Wohnhaus Industrieplatz 5. 

Der Anfang wurde bereits gemacht, mit der Umnutzung des SIG-Areals. Etappenweise öffnet sich das einst geschlossene Industrieareal zum Wohnen, Arbeiten und Begegnen. Schon heute ist es ein Trendquartier mit vielen kreativen Firmen und einem vielfältigen Kulturangebot. Wie gemacht, um Abends einen Sundowner zu nehmen oder gemütlich über das Gelände mit seinem Industrieflair zu promenieren. Ergänzt durch die SBB-Haltestelle Neuhausen Rheinfall, steigt die Bedeutung des Quartiers immer mehr.

Auch gestalterisch geht in den nächsten Jahren einiges: Die Parkplätze kommen weg. Ein stufenloses Pflaster aus mineralischem Belag nimmt künftig Bezug auf die industrielle Vergangenheit. Baumpaare bezaubern im Sommer mit ihrer Blüte. In ihrem Schatten kann der Besucher auf einer der Rundbänke Platz nehmen. Für angenehme Kühle sorgt zusätzlich ein Wasserbecken. Bewohner des Industrieplatzes 5 haben die Wahl: Hinein ins Treiben oder doch lieber entspannt auf dem Balkon?

Interesse?

Sie wollen mehr erfahren rund um das Angebot am Industrieplatz 5? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Füllen Sie unten stehendes Formular aus und wir melden uns zeitnah bei Ihnen. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.